Hundetraining Kessler

Silke Kessler

Mein Name ist Silke Kessler, ich wurde 1976 geboren und lebe mit meiner Familie und unseren Hunden in Voerde am Niederrhein. Seit 2020 bin ich im Besitz meiner Erlaubnis nach §11 Abs.1, S. 1 Nr. 8 f TierSchG und darf für Dritte Hunde ausbilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anleiten. Lerntheorien, Fachwissen und stetige Weiterbildungen sind für mich selbstverständlich.

Zudem gehören für mich eine große Portion Gefühl, Empathie, Individualität, Verständnis und Ehrlichkeit mit zu meiner Persönlichkeit. Das Leben an sich und der tägliche Umgang mit verschiedenen Hunden, Menschen und deren unterschiedliche Persönlichkeiten sind für mich immer wieder Erfahrungen, die es braucht, um zu wachsen. Mein Beruf ist für mich mehr als nur ein Beruf. Es ist Leidenschaft, Herzblut und Überzeugung. Meine eigenen Hunde sind meine größten Lehrmeister. Ich gebe täglich mein Bestes, Menschen näher zu bringen, wie komplex die Hundeerziehung ist. Meine Aufgabe sehe ich darin, zwischen Menschen und Hunden eine vertrauensvolle, respektvolle und faire Basis für ein harmonisches Zusammenleben zu ermöglichen.

Jenna Kessler

Mein Name ist Jenna Kessler, ich wurde 1999 geboren und wohne mit meinem Freund und unseren Hunden in Voerde am Niederrhein.Seit 2023 bin ich ein Teil des Teams. Neben meiner Ausbildung zur Hundephysiotherapeutin
unterstütze ich hier in verschiedenen Bereichen. Gerne begleite ich die Einzeltrainings, assistiere bei Gruppenstunden, bin für die kreativen Ideen der Events und Gruppenstunden zuständig sowie für deren Umsetzung. Auch meine eigenen Hunde werden oft in die Trainingseinheiten integriert und können so mehr und mehr über sich hinauswachsen. Die Fortschritte der Hunde im Training und auch die Weiterentwicklung der jeweiligen Halter/innen ist sehr schön zu beobachten. Hieraus nehme ich sehr viele Erfahrungen mit.

Hundetraining Voerde

KODA

Trainer Assistenzhund

Snorre

Trainer Assistenzhund

BaileY

Trainings Proband

Ria

Trainings Proband
“Es gibt immer einen Weg, auch wenn Du ihn gerade nicht sehen kannst“
Silke Kessler